SCHLICHTES DESIGN, EXKLUSIVE DETAILS

Das Haus Boscha zählt zu einer Reihe kürzlich erbauter Häuser in einem Quartier der Gründerzeit im grünen Herzen Leipzigs.

Das Haus Boscha zählt zu einer Reihe kürzlich erbauter Häuser in einem Quartier der Gründerzeit im grünen Herzen Leipzigs. Das Projekt wurde 2015 mit Florim- Produkten durch Architekt Mario Hein/Architekturbüro “Die Kollegen”, Leipzig realisiert.

Die Villa entwickelt sich auf zwei Stockwerken von insgesamt eintausend Quadratmetern, die jeweils eine unabhängige, lichtdurchflutete, anspruchsvolle und einladende  Wohneinheit bilden. Das perfekt zu der Ästhetik des Baus passende Feinsteinzeug der Kollektion neutra von casamood wurde sowohl im Eingangsbereich als auch in den Badezimmern als Bodenbelag eingesetzt, als passender Wandbelag wurde in den Bädern das Glasmosaik Vetro di casamood genutzt.

Mosaike schaffen Transparenz

Die Mosaike schaffen durch ihre stimmige Chromatik und das schillernde Lichtspiel auf ihrer Oberfläche den Eindruck bewegter Transparenz. Licht und Transparenz sind die Protagonisten dieser  beiden modernen Wohnungen, in welchen die puristischen Formen und die Liebe zum Detail einen reizvollen Kontrast zu einigen barocken Elementen bukolischer Anmutung schaffen.

Florim4Architects versteht sich als ausbaufähiges Langzeitprojekt mit einem vielfältigen Portfolio exklusiver, eigens für die Partner von Florim entwickelter Serviceleistungen.         ο

www.florim.it/de/

Fotos: Peter Eichler und Mario Hein

Florim Ceramiche

Projekt: Haus Boscha – Leipzig, Deutschland

Grösse: 550 m2 + 450 m2

www.casamood.com/de/neutra