Der öffentliche Sanitärraum mal ganz anders

Mit Binoptic, einer neuen Produktreihe elektronischer Armaturen, schlägt  Delabie an modernen Orten des Lebens wie Museen, Restaurants, Firmensitzen, Flughäfen eine Brücke zwischen Design, Architektur und Funktionalität.

Im öffentlich-gewerblichen Bereich kommt der Wasserersparnis eine besonders wichtige Rolle zu. Die Durchflussmenge von 3 l/min und das automatische Schließen der Binoptic ermöglichen eine Wasserersparnis von bis zu 90 % im Vergleich zu herkömmlichen Armaturen. Wenn eine Armatur nicht regelmäßig genutzt wird, stagniert das Wasser in den Versorgungsleitungen und Bakterien vermehren sich.

Die Konzeption aus 100 % Messing und Chrom schwarz ist widerstandsfähig gegenüber intensiver Nutzung.

Um hier Abhilfe zu schaffen, wurde die Binoptic mit einer Hygienespülung ausgestattet. Sie spült die Rohrleitungen automatisch alle 24 Stunden nach der letzten Nutzung. Das in der Armatur enthaltene Wasser entleert und erneuert sich bei jeder Nutzung und Bakterien bleibt kein Rückzugsraum.

Stand- oder Wandmontage, Mischbatterie oder Ventil, Einbau- oder Aufsatzbecken: für jede Gegebenheit gibt es eine passende Armatur aus der Binoptic-Reihe.

Eine Elektronik-Box bietet Hilfe bei der Wartung durch eine Diagnose-LED. Die Funktionsteile (Batterien, Magnetventil) sind direkt ohne Demontage der Armatur zugänglich. 

www.delabie.de

Fotos: Delabie